WISeCoin wird über ein Security Token Offering (STO) ab dem zweiten Quartal 2019 verfügbar sein

 

Genf (Schweiz) 15. Januar 2019: Die WISeKey International Holding Ltd (WIHN.SW) (“WISeKey“), ein führendes Schweizer Unternehmen im Bereich Cybersicherheit und IoT, hat heute bekanntgegeben, dass die WISeCoin AG, eine von WISeKey für die Errichtung der Infrastruktur für sichere Interaktionen zwischen Objekten geschaffene Zweckgesellschaft, von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) einen „Non-Action Letter“ erhalten hat. WISeCoin wird ein Security Token Offering (STO) anbieten und ab dem zweiten Quartal 2019 verfügbar sein. Die von der WISeCoin AG emittierten Wertpapiere stehen in keinem Zusammenhang mit den von der WISeKey International Holding Ltd. emittierten Wertpapieren. 

Die WISeCoin AG wurde im August 2018 offiziell gegründet, um die Welt der Blockchain und des Internets der Dinge (IoT) zu sichern, die aufgrund ihrer stetig wachsenden Größe und Komplexität ständig anfällig für Cyberbedrohungen ist. Das Unternehmen verwaltet alle Initiativen und Geschäftstätigkeiten von WISeKey im Bereich der Blockchain, um den Weg für den täglichen Einsatz der Technologien der 4. industriellen Revolution zu ebnen. Die WISeCoin AG profitiert von der WISeKey-Architektur als erste und einzige vertikal integrierte Plattform, die proprietäre Cybersicherheitssoftware mit sicheren Mikrocontrollern kombiniert, die entwickelt wurden, um vernetzte Geräte vor sich entwickelnden Cyberbedrohungen zu schützen.

Ein wichtiger Meilenstein von WISeCoin ist der Aufbau einer Identitäts-Blockchain, in der Objekte und die Identität von Personen gespeichert werden. Sie bietet vernetzten Objekten die Möglichkeit, sich mit einem digitalen Zertifikat gegenseitig zu identifizieren, zu authentifizieren und zu überprüfen. Bei jeder Interaktion überprüft die Identitäts-Blockchain die Gültigkeit jedes digitalen Zertifikats, um die Interaktion abzusichern. Die Kompensation für die Nutzung der Plattform erfolgt, indem eine minimale Servicegebühr über ein Utility Token erhoben wird – dem WISeCoin Token. Um das Angebot zu vervollständigen, ist jedes vernetzte Objekt ist mit dem sicheren Element von WISeKey ausgestattet, das aus einem manipulationssicheren Silikonchip mit der Bezeichnung VaultIC184 besteht.

Carlos Moreira, CEO von WISeKey, erklärte: „Wir freuen uns, den Startschuss für unser STO voranzutreiben. WISeCoin kombiniert eine Reihe von Blockchain-fähigen Mikrochips mit Softwareanwendungen, die auf die spezifischen Geschäfts- und Sicherheitsanforderungen unserer Kunden eingehen, so dass sie sich an eine sich ständig weiterentwickelnde Gerätelandschaft anpassen können, ohne Abstriche bei der digitalen Sicherheit machen zu müssen. Die Softwarelösung basiert auf proprietärer Technologie wie dem Vertrauensanker (Root of Trust, „RoT“) und der Public Key-Infrastruktur („PKI“), die es unseren Kunden ermöglicht, ihre digitale Identität, Informationen und Kommunikation auf einer einzigen integrierten Plattform zu verwalten. Der RoT von WISeKey sichert elektronische Informationen/Übergänge und die PKI erstellt manipulationssichere elektronische „Fingerabdrücke“ dieser digitalen Zertifikate.“

Über WISeKey

WISeKey (SIX Swiss Exchange: WIHN) ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Cybersicherheit, das derzeit umfassende digitale Identitäts-Ökosysteme für Menschen und Objekte mithilfe der Blockchain, KI und dem IoT errichtet und dabei den Menschen als Dreh- und Angelpunkt des Internets respektiert. Mikroprozessoren von WISeKey sichern den allumfassenden Computereinsatz, der das heute vorherrschende Internet von Allem prägt. WISeKey IoT verfügt über eine Installationsbasis von über 1,5 Milliarden Mikrochips in nahezu allen IoT-Sektoren (vernetzte Autos, Smart Cities, Drohnen, landwirtschaftliche Sensoren, Fälschungssicherheit, intelligente Beleuchtung, Server, Computer, Mobiltelefone, Krypto-Token usw.). WISeKey ist einzigartig positioniert, um am Rande des IoT tätig zu sein, da unsere Halbleiter eine riesige Menge an Massendaten produzieren. Wenn diese Daten mit künstlicher Intelligenz (KI) analysiert werden, können sie industrielle Anwendungen dabei unterstützen, den Ausfall ihrer Geräte vorherzusagen, bevor dieser eintritt.

Unsere Technologie wird vom kryptografischen Vertrauensanker (Root of Trust, „RoT“) von OISTE/WISeKey gestützt, der in der Schweiz angesiedelt ist und sichere Authentifizierung und Identifizierung in sowohl physischen als auch virtuellen Umfeldern für das Internet der Dinge, die Blockchain und künstliche Intelligenz bietet. Der WISeKey-RoT dient als gemeinsamer Vertrauensanker, um die Integrität von Transaktionen zwischen Objekten sowie zwischen Objekten und Personen zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie unter www.wisekey.com.

Presse- und Anlegerkontakte
WISeKey
Unternehmenskontakt:
Carlos Moreira
Chairman & CEO
Tel.: +41 22 594 3000
info@wisekey.com

WISeKey Anlegerbeziehungen (USA) 
Kontakt:
Lena Cati
The Equity Group Inc.
Tel.: +1 212 836-9611
lcati@equityny.com

 Haftungsausschluss:

Diese Mitteilung enthält gewisse ausdrückliche oder implizite zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf die WISeKey International Holding Ltd und deren Geschäftstätigkeit. Solche Aussagen enthalten gewisse bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und sonstige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die tatsächliche finanzielle Stellung, Performance oder die tatsächlichen Leistungen der WISeKey International Holding Ltd erheblich von in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit enthaltenen Angaben zu künftigen Ergebnissen, künftiger Performance oder künftigen Leistungen abweichen. WISeKey International Holding Ltd veröffentlicht diese Mitteilung gemäß dem Stand am heutigen Tag und verpflichtet sich nicht, aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder anderer Faktoren etwaige darin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Verkauf und keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren dar und sie gilt nicht als Emissionsprospekt im Sinne der Paragraphen 652a bzw. 1156 des Schweizerischen Obligationenrechts oder als Kotierungsprospekt im Sinne des Kotierungsreglements der SIX Swiss Exchange. Anleger müssen sich auf ihre eigene Beurteilung von WISeKey und ihren Wertpapieren, einschließlich dazugehöriger Vorteile und Risiken, verlassen. Nichts, was hierin enthalten ist, darf als Versprechen oder Darstellung der künftigen Performance von WISeKey verstanden werden.