WISeKey und das Blockchain Research Institute unterzeichnen Vereinbarung zur Schaffung von vernetzten Blockchain-Kompetenzzentren auf der ganzen Welt

Vereinbarung wurde von Don Tapscott und Carlos Moreira auf dem jährlichen Blockchain-Kongress in Genf bekanntgegeben

Genf (Schweiz) – 19. Januar 2019 – WISeKey International Holding Ltd („WISeKey“, SIX: WIHN), ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Cybersicherheit, Blockchain und IoT, hat heute die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung mit dem Blockchain Research Institute (BRI) zur Schaffung einer Reihe vernetzter Blockchain-Kompetenzzentren auf der ganzen Welt bekanntgegeben. Neben den bereits von WISeKey in Indien, auf Mauritius und in Ruanda eingerichteten Blockchain-Kompetenzzentren sieht die Vereinbarung weitere Zentren vor. Den Startschuss bilden zwei neuen Zentren in Buenos Aires, Argentinien und Genf in der Schweiz.

Ziel dieser Initiative ist es, die Verwendung von Blockchain-Technologien international zu fördern, die schnelle Anpassung und Integration von Blockchain-basierten Lösungen zu erleichtern, eine stärkere Zusammenarbeit zwischen dem öffentlichen, privaten und akademischen Sektor zu fördern und zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass die neuesten technologischen Standards auf sichere und vertrauenswürdige Weise verfügbar gemacht werden. Die Blockchain-Kompetenzzentren werden auch beim Prototyping, der gemeinsamen Erstellung von Anwendungsfällen und der Schaffung von geistigem Eigentum in Bezug auf Blockchain-Technologien und -Plattformen von entscheidender Bedeutung sein. Sie werden auch ein Kanal sein, um Unternehmen und Regierungen weltweit in die Arbeit des BRI einzubinden – und gleichzeitig ein Vertriebskanal für die Forschung des BRI.

Die Blockchain-Kompetenzzentren werden als koordiniertes, interoperables Blockchain-Ökosystem auf der ganzen Welt fungieren, das es allen Partnern ermöglicht, in vollem Umfang von gemeinsamen Erkenntnissen, Erfahrungen und Ressourcen zu profitieren. Es ist vorgesehen, dass jedes Blockchain-Kompetenzzentrum Know-how auf einem besonderen Bereich entwickelt, das von allen Zentren gemeinsam genutzt werden kann. Beispielsweise wird das Blockchain-Kompetenzzentrum in Buenos Aires die Entwicklung bestimmter Plattformen und Anwendungen zur Bekämpfung von Fälschungen, unerlaubtem Handel und Korruption anführen, während sich das Genfer Blockchain-Kompetenzzentrum auf Fintech und insbesondere auf Anwendungen für das digitale Privatkundengeschäft von Banken und den Rohstoffhandel konzentrieren wird.

Carlos Moreira, CEO und Gründer von WISeKey, kommentierte dies wie folgt: „Die Einrichtung von Blockchain-Kompetenzzentren ist ein wichtiger Schritt, um den enormen Vertrauensmangel, mit dem wir derzeit leben, zu überwinden, und stellt eine beispiellose Anstrengung dar, um eine stärkere Zusammenarbeit zwischen dem öffentlichen, privaten und akademischen Sektor zu fördern, damit die neuesten technologischen Blockchain-Standards auf sichere und vertrauenswürdige Weise eingeführt werden können.“

Don Tapscott, Gründer und Executive Chairman des Blockchain Research Institute, sagte: „Die Blockchain steht für die zweite Ära des Internets – vom Internet der Information bis zum Internet der Werte. Wir vom BRI freuen uns sehr, dass die Initiative rund um die Blockchain-Kompetenzzentren der Welt dabei helfen wird, Zugang zu unserer Arbeit zu erhalten und von dieser zu profitieren.“

Klicken Sie hier, um das Interview der AGEFI mit Carlos Moreira zu lesen.

About WISeKey

WISeKey (SIX Swiss Exchange: WIHN) is a leading global cybersecurity company currently deploying large scale digital identity ecosystems for people and objects using Blockchain, AI and IoT respecting the Human as the Fulcrum of the Internet. WISeKey Microprocessors Secures the pervasive computing shaping today’s Internet of Everything. WISeKey IoT has an install base of over 1.5 billion microchips in virtually all IoT sectors (connected cars, smart cities, drones, agricultural sensors, anti-counterfeiting, smart lighting, servers, computers, mobile phones, crypto tokens etc.).  WISeKey is uniquely positioned to be at the edge of IoT as our semiconductors produce a huge amount of Big Data that, when analyzed with Artificial Intelligence (AI), can help industrial applications to predict the failure of their equipment before it happens.

Our technology is Trusted by the OISTE/WISeKey’s Swiss based cryptographic Root of Trust (“RoT”) provides secure authentication and identification, in both physical and virtual environments, for the Internet of Things, Blockchain and Artificial Intelligence. The WISeKey RoT serves as a common trust anchor to ensure the integrity of online transactions among objects and between objects and people. For more information, visit www.wisekey.com and www.wisecoin.com.

ÜBER das Blockchain Research Institute

Das Blockchain Research Institute (BRI) ist ein Geschäftsbereich der Tapscott Group Inc. Es ist eine unabhängige, globale Denkfabrik, die von Don und seinem Sohn Alex Tapscott zusammen gegründet wurde. Die Tapscotts sind die Autoren des Buches „Die Blockchain-Revolution“ – dem weltweit meistverkauften Bestseller zum Thema Blockchain. Das BRI bringt die weltweit führenden Forscher zusammen, um bahnbrechende Forschung zur Blockchain-Technologie durchzuführen. Das von einer Gruppe aus mehreren internationalen Unternehmen und Regierungsbehörden finanzierte Forschungsprogramm des BRI mit einem Budget von mehreren Millionen Dollar umfasst über 100 Projekte, in denen die strategischen Auswirkungen der Blockchain auf Wirtschaft, Regierung und Gesellschaft untersucht werden. Von Marktchancen über Best Practices bis zu den Herausforderungen bei der Umsetzung hat sich das BRI zum Ziel gesetzt, Führungskräfte aus dem privaten und öffentlichen Sektor zu inspirieren und darauf vorzubereiten, als Impulsgeber für die Blockchain-Transformation tätig zu werden.
https://www.blockchainresearchinstitute.org/

Kontakte für Presse und Anleger

Unternehmenskontakt bei WISeKey:
Carlos Moreira
Chairman & CEO
Tel.: +41 22 594 3000
info@wisekey.comWISeKey Anlegerbeziehungen (USA) 
Kontakt:
Lena Cati
The Equity Group Inc.
Tel.: +1 212 836-9611
lcati@equityny.com
Blockchain Research Institute
Unternehmenskontakt:
Don Tapscott
Gründer und Executive Chairman
info@tapscott.comMedienkontakt des BRI:
Luke Bradley
Director of Communications
Tel.: +1 647 228-3686

luke@tapscott.com

 Haftungsausschluss:

Diese Mitteilung enthält gewisse ausdrückliche oder implizite zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf die WISeKey International Holding Ltd und deren Geschäftstätigkeit. Solche Aussagen enthalten gewisse bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und sonstige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die tatsächliche finanzielle Stellung, Performance oder die tatsächlichen Leistungen der WISeKey International Holding Ltd erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit enthaltenen Angaben zu künftigen Ergebnissen, künftiger Performance oder künftigen Leistungen abweichen. WISeKey International Holding Ltd veröffentlicht diese Mitteilung gemäß dem Stand am heutigen Tag und verpflichtet sich nicht, aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder anderer Faktoren etwaige darin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Verkauf und keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren dar und sie gilt nicht als Emissionsprospekt im Sinne der Paragraphen 652a bzw. 1156 des Schweizerischen Obligationenrechts oder als Kotierungsprospekt im Sinne des Kotierungsreglements der SIX Swiss Exchange. Anleger müssen sich auf ihre eigene Beurteilung von WISeKey und ihren Wertpapieren, einschließlich dazugehöriger Vorteile und Risiken, verlassen. Nichts, was hierin enthalten ist, darf als Versprechen oder Darstellung der künftigen Performance von WISeKey verstanden werden.