WISeKey International Holding Ltd meldet vorläufige Ergebnisse für die ersten neun Monate 2018 mit einem Umsatz von ca. 37,6 Mio. USD (ungeprüft), ein Plus von 12 % gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2017

 

Zug (Schweiz) – 16. Oktober 2018 – WISeKey International Holding Ltd (“WISeKey”, SIX: WIHN. OTCQX: WIKYY), ein Anbieter von Cybersicherheits- und IoT-Lösungen, hat heute bekanntgegeben, dass der konsolidierte vorläufige Umsatz für den Neunmonatszeitraum zum 30. September 2018 („3. Quartal 2018“) erwartungsgemäß auf rund 37,6 Millionen US-Dollar (ungeprüft) ansteigen wird – hauptsächlich aufgrund der starken Nachfrage nach den IoT-Technologie- und Cybersicherheitsprodukten des Unternehmens und eines größeren Kundenstamms, der sich aus starken Synergien zwischen diesen beiden Hauptgeschäftsbereichen ergibt. Dies entspricht einem Anstieg von 12 % gegenüber dem bereinigten, ungeprüften Konzernumsatz von 33,5 Millionen US-Dollar, der in den ersten neun Monaten zum 30. September 2017 ausgewiesen wurde.

WISeKey erwartet darüber hinaus, mit 8,5 Millionen US-Dollar in Barmitteln zum 30. September 2018 eine verbesserte Liquiditätsposition melden zu können – dies stellt gegenüber dem 30. September 2017 aufgrund der verbesserten operativen Leistung eine Steigerung um 2,1 Millionen US-Dollar dar.

Carlos Moreira, Gründer und CEO von WISeKey, sagte: „WISeKey hat seinen Fokus immer stärker auf das IoT-Segment konzentriert und wir bieten derzeit verschiedene Lösungen (sowohl Hardware als auch Software) an, die Kunden bei der Verwendung von IoT-basierten Systemen unterstützen. Gleichzeitig arbeiten wir an einer zukünftigen Welle von Cybersicherheits-IoT-Technologien von WISeKey, die über eine integrierte Plattform mit dem Codenamen „Foresight“ mit BlockChain-Funktionen, WISeCoin-Kryptotoken und künstlicher Intelligenz (KI) erweitert werden. WISeKey hat sich von einem Spieler in der Cybersicherheitsbranche … zur IoT-Plattform für die 4. industrielle Revolution entwickelt, angeführt von WISeKey Semiconductors und seinen Angeboten im Bereich der Public Key-Infrastruktur (PKI). Zurzeit liefern wir IoT-Lösungen, die auf der vertrauenswürdigsten Architektur aufbauen, die jemals implementiert wurde.“

Meilensteine in den ersten neun Monaten (Januar bis September 2018)

WISeKey hat seine Position als Anbieter von digitalen Identitäts- und IoT-Sicherheitslösungen für Unternehmen und Hersteller weltweit ausgebaut. Das Unternehmen hat außerdem den Kern seiner Technologie mit einer Reihe von Funktionen gestärkt, die von einem Betriebssystem namens Root of Trust (Vertrauensanker, RoT) unterstützt werden, das exklusiv von WISeKey lizenziert wird und in fast vier Milliarden Geräte weltweit eingebettet ist. Der RoT ist eine hochzuverlässige Umgebung in einem Rechengerät zur Verarbeitung grundlegender Sicherheitsfunktionen wie der Verschlüsselung und Authentifizierung für digitale Kommunikationsprotokolle (z. B. PKI-Systeme). Im Jahr 2018 hat sich WISeKey in erster Linie auf die Sicherung des IoT mit verwalteter PKI-Software und sicheren Halbleitern konzentriert. Gleichzeitig arbeitet das Unternehmen allerdings an weiteren Initiativen, um die Breite und den Umfang seiner Plattform mithilfe von KI, Kryptowährungen und der BlockChain zu erweitern.

Cybersicherheit:

  • WISeKey hat eines der ersten Sicherheits-Visa-Labels der französischen Staatsbehörde für Cybersicherheit erhalten.
  • WISeKey Semiconductor wurde von der Proton Technologies AG als Sicherheitspartner für sein innovatives sicheres E-Mail-Angebot ausgewählt. ProtonMail mit Sitz in der Schweiz, ein Referenzunternehmen in der Branche, bietet sichere E-Mail-Dienste mit durchgängiger Verschlüsselung zum Schutz von E-Mails und Benutzerdaten an.
  • WISeKey gab bekannt, dass seine sicheren Chips immun gegen Hardware-Bugs sind, die die meisten CPUs (Prozessoren; Central Processing Units) betreffen, da die Technologie des Unternehmens auf einer anderen Architektur und einem anderen Ansatz beruht. Anfang 2018 war praktisch jedes Computergerät, jeder Server, jeder Laptop, jedes Tablet und jedes Smartphone auf dem Markt von zwei schwerwiegenden Mängeln in Bezug auf das Design der CPU des Geräts betroffen, so dass Hacker die Möglichkeit hatten, Daten zu stehlen. 
  • WISeKey Semiconductors erhielt ein US-Patent für ein fälschungssicheres NFC-IoT-Tag mit zwei Betriebsarten für sogenannte Smart Bottles (intelligente Flaschen, z. B. Wein, Liköre, Parfüms, Arzneimittel, Kosmetik usw.). Eine vollständige Beschreibung des Patents finden Sie unter dem folgenden Link: http://goo.gl/ozgOQm.
  • WISeKey QuoVadis hat PrimoSign, seine neue Produktline für elektronische Signaturen, eingeführt. WISeKey QuoVadis ist ein führender Anbieter von qualifizierten Vertrauensdiensten, dessen e-Signaturdienste bei mehr als 75 Millionen elektronischen Signaturen pro Jahr genutzt werden.
  • WISeKey hat seine Partnerschaften insbesondere in den Bereichen Lieferkettenmanagement und Regierungssektoren sowie in den Regionen USA und China ausgebaut.

Automobilbranche:

  • WISeKey hat seinen Vertrag mit einem führenden Automobilhersteller verlängert, um vernetzte Autos mit vertrauenswürdigen Cybersicherheits-IoT-Technologien zu sichern.
  • Das Angebot von WISeKey ISTANA für den Schutz von vernetzten Automobilen gegen Cyberangriffe kam bei mehreren führenden Herstellern aus der EU zum Einsatz und wird voraussichtlich ab dem vierten Quartal 2018 auch auf dem chinesischen Markt angeboten.

IoT:

  • WISeKey hat INeS eingeführt, eine Security Broker-Lösung, die entwickelt wurde, um Geräte, Cloud- und IoT-Anwendungen zu sichern, die in die neue Watson IoT-Plattform von IBM integriert sind.

Blockchain & Fälschungsssicherung:

  • WISeKey hat seine BlockChain-Technologie CertifyID genutzt, um ein universelles dezentrales Identifikationssystem zu schaffen.
  • Favre-Leuba hat sich für WISeAuthentic, die innovative Blockchain-Plattform von WISeKey, entschieden, um seine Luxusuhren zu schützen.
  • WISeKey WISeAuthentic BlockChain für Markenschutz hat seine PKI in Hyperledger Fabric integriert, um Fälschungen und Betrug zu minimieren.
  • WISeKey und Toppan Printing, ein führendes japanisches Unternehmen im Bereich Sicherheitsdruck und Fälschungssicherheit, haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, um inerte Objekte sicher mit dem Internet zu verbinden.

WISeCoin und Kryptotoken:

  • WISeKey ist eine Partnerschaft mit Highscreen International SA zur Entwicklung des WISePhone eingegangen – dem ersten sicheren BlockChain-Telefon mit Kryptowährungs-Zahlungsfunktionen.
  • Die WISeCoin AG hat bei der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA die Genehmigung für ein Security Token Offering (STO; Emission von Sicherheitstoken) beantragt.

Finanzierungsaktivitäten:

  • WISeKey hat eine Wandelanleihe in Höhe von 3,0 Millionen US-Dollar aus einem von Crede Capital Group, LLC verwalteten Fonds erhalten.
  • WISeKey und China Bridge Capital haben eine Vereinbarung zur Gründung des Joint Ventures WISeKey China unterzeichnet.
  • WISeKey hat ein ungesichertes kurzfristiges Darlehen in Höhe von 3,5 Millionen US-Dollar von einem Fonds erhalten, der von Yorkville Advisors Global, LLC verwaltet wird, und hat seine Vereinbarung über eine Eigenkapitalzusage auf Abruf abgeändert.
  • ExWorks hat alle seine Sicherheitsinteressen am geistigen Eigentum der WISeKey International Holding, der WISeKey SA, der WISeTrust SA und der WISeKey Semiconductors SAS sowie der von WISeKey in ihren Tochtergesellschaften WISeKey SA, WISeKey Trust und WISeKey Semiconductors gehaltenen Beteiligungen abgegeben und behält lediglich die Sicherheitsinteressen am geistigen Eigentum und Eigenkapital der Quovadis-Unternehmensgruppe.

Aktivitäten in Bezug auf Fusionen und Übernahmen sowie Entwicklung des Aktienkurses

In den vergangenen zwei Jahren hat WISeKey eine strategische Investitions- und Übernahmestrategie verfolgt, um die Fähigkeiten seiner Plattform zu erweitern und das Umsatzwachstum zu steigern. Im September 2016 übernahm das Unternehmen VaultIC, einen Anbieter von sicheren integrierten Schaltkreisen und Mikrocontrollern. Im Jahr 2016 hat WISeKey eine strategische Investition in Open Limit, einem börsennotierten deutschen Cybersicherheitsunternehmen, getätigt. Im April 2017 erwarb WISeKey eine Mehrheitsbeteiligung (85 %) an QuoVadis, einem Anbieter von Cybersicherheitssoftware, der sich auf skalierbare mPKI-, SSL- und digitale Signaturlösungen konzentriert (die restlichen 15 % von QuoVadis wurden im Mai 2018 übernommen). Als Folge dieser Übernahme besitzt WISeKey auch 10 % von HydrantID, einem führenden US-amerikanischen Unternehmen für Identitätsmanagement. Im September 2018 unterzeichnete WISeKey verbindliche Vereinbarungen zum Erwerb einer Beteiligung von 22 % an Tarmin.com, dem Marktführer für daten- und softwaredefinierte Infrastruktur in Boston, Massachusetts (USA), und startete ein neues Angebot im Bereich der sicheren Cloud.

Als Folge dieser Investitionen und Übernahme haben sich unsere operative Leistung und unsere Geschäftsergebnisse wesentlich verbessert. Wir arbeiten weiterhin an einer Reihe von Initiativen, von denen wir glauben, dass sie WISeKey im Laufe der Zeit weiter so positionieren werden, dass wir unseren Aktionären den Wert bieten können, den sie verdienen. Davon abgesehen glauben wir jedoch, dass unser Aktienkurs durch eine Reihe von Faktoren negativ beeinflusst wurde, darunter:

  • ein Überhang, der durch die Übernahmen von VaultIC und QuoVadis geschaffen wurde – die teilweise mit Aktien bezahlt wurden
  • bestimmte Finanzierungsoperationen durch SEDA-Transaktionen (Standby Equity Distribution Agreement; Vereinbarung über eine Eigenkapitalzusage auf Abruf), die es ermöglichen, gegen Ausgabe von Aktien Barmittel zu erhalten
  • die Übernahme der restlichen 15 % von QuoVadis und WISeKey SA
  • die Zahlung von Exworks-Zinssätzen mit Aktien
  • geringes Handelsvolumen in unserer Aktienkategorie an der Schweizer Börse

Über WISeKey:
WISeKey (SIX Swiss Exchange: WIHN) ist ein führendes globales Unternehmen im Bereich Cybersicherheit, das gegenwärtig groß angelegte Ökosysteme für digitale Identität auf Grundlage einer virtuellen Plattform aufstellt. Der kryptografische Vertrauensanker (Root of Trust, „RoT“) von WISeKey, der in der Schweiz angesiedelt ist, und die IoT-Mikrochips des Unternehmens bieten sichere Authentifizierung und Identifizierung in sowohl physischen als auch virtuellen Umfeldern für das Internet der Dinge, die Blockchain und künstliche Intelligenz. Der WISeKey-RoT dient als gemeinsamer Vertrauensanker, um die Integrität von Transaktionen zwischen Objekten sowie zwischen Objekten und Personen zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie unter www.wisekey.com.

Kontakte für Presse und Anleger:

WISeKey International Holding Ltd 

Unternehmenskontakt: Carlos Moreira

Chairman & CEO

Tel.: +41 22 594 3000

info@wisekey.com

WISeKey Investor Relations (US) 

Kontakt: Lena Cati

The Equity Group Inc.

Tel.: +1 212 836-9611

lcati@equityny.com

Haftungsausschluss:

Diese Mitteilung enthält gewisse ausdrückliche oder implizite zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf die WISeKey International Holding Ltd und ihre Geschäftstätigkeit. Solche Aussagen enthalten gewisse bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und sonstige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die tatsächliche finanzielle Stellung, Performance oder die tatsächlichen Leistungen der WISeKey International Holding Ltd erheblich von in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit enthaltenen Angaben zu künftigen Ergebnissen, künftiger Performance oder künftigen Leistungen abweichen. WISeKey International Holding Ltd veröffentlicht diese Mitteilung gemäß dem Stand am heutigen Tag und verpflichtet sich nicht, aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder anderer Faktoren etwaige darin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Verkauf und keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren dar und sie gilt nicht als Emissionsprospekt im Sinne der Paragraphen 652a bzw. 1156 des Schweizerischen Obligationenrechts oder als Kotierungsprospekt im Sinne des Kotierungsreglements der SIX Swiss Exchange. Anleger müssen sich auf ihre eigene Beurteilung von WISeKey und ihren Wertpapieren, einschließlich dazugehöriger Vorteile und Risiken, verlassen. Nichts, was hierin enthalten ist, darf als Versprechen oder Darstellung der künftigen Performance von WISeKey verstanden werden.